Rusalka, Köln 2019

Erstmals im Spielplan - Kölner Anzeiger, 11.03.2019

"Das insgesamt sehr hohe sängerische Niveau schließt auch Insik Choi (Heger), Vero Miller (Küchenjunge), Hoeup Choi (Jäger) ... ein."

Mala vita, Gießen 2018

In je­der Hin­sicht ein Ge­nuss - Gießener Anzeiger, 17.09.2018

"...Ama­lia, ge­sun­gen mit glän­zen­der, ex­pres­si­ver Klar­heit von Ve­ro Mil­ler."

Wir Sterblichen - Frankfurter Rundschau, 20.09.2018

"...Vero Miller die mildere, aber beharrliche, stimmlich abgerundet kultivierte Geliebte."

Sechs Personen suchen ein Stück - Online Musik Magazin, 15.09.2018

"Vero Miller stattet die Partie der Amalia mit einem dunklen Mezzosopran aus und überzeugt stimmlich und darstellerisch als Femme fatale. Besonders beeindruckend gelingt ihre Szene mit Davis im zweiten Akt, wenn sie ihre Nebenbuhlerin aus dem Weg räumen will. Hier punkten Davis und Miller mit dramatischen Höhen und intensivem Spiel."

La forza del destino, Gießen 2018

Verdi-Oper "La forza del destino" lässt keine Wünsche offen -

Gießener Anzeiger, 12.03.2018

"Sinnlich aufreizend und betörend - das ist die Mezzosopranistin Vero Miller als Wahrsagerin Preziosilla."